Stefan Weiß berichtet von der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 14.12.2021

Veröffentlicht am 19.12.2021 in Kommunalpolitik

Horst Brei leitete die Sitzung und vertrat Bürgermeister Klein, der sich wegen Krankheit entschuldigte.

Bürgersprechstunde:
Anke Günßler fragte nach dem weiteren Ablauf zum Haumann Areal.
Zweiter Bürgermeister Horst Brei erläuterte, dass Die Halle Architekten derzeit mit der Planung beauftragt sind und der Abriss der alten Scheune sowie ein kleiner Ersatzneubau mit Freiflächengestaltung geplant ist.

1. Genehmigung der öffentlichen Sitzungsniederschrift vom 09.11.2021
Die Sitzungsniederschrift der öffentlichen Sitzung vom 09.11.2021 wurde genehmigt.
Anmerkung: Sitzungsprotokolle sind auf der Gemeinde Tröstau Webseite veröffentlicht:
https://www.troestau.de/seite/506580/gemeinderat-berichtet.html

2. Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen, deren Gründe für die Geheimhaltung weggefallen sind
Bernhard Großkopf gab die folgenden Beschlüsse bekannt:

  • Ehemalige Hausmülldeponie: Vergabe von Bohrleistungen an Firma Baugrund Süd mit 28358,89 € Brutto; Vergabe von Laborleistungen an Firma Eurofins Umwelt für 5503,78 € Brutto
  • Vergabe der Planungsleistung Haumann Areal an Die Halle Architekten für 128224,88 €
  • Umbau Schule zu Kinderhort Zaunbauarbeiten Firma STS Zaunbau  für 18056,47 €
  • Neue Akustikanlage Schule an Firma Elektro Lang für 19355,96 €
  • Feuerwehr Gerätehaus Metallschwellen bei den Toren an Firma Hirsche für 4795,11 €

3. Bauantrag zum Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage auf dem Grundstück Fl.-Nr. 510/21 der Gemarkung Tröstau, Hohe-Mätze-Straße 14
Dem Bauantrag wurde zugestimmt.
Anmerkung von Gemeinderat Matthias Sticht, daß einige Bestimmungen in den Bebauungsplänen nicht mehr zeitgemäss sind und die Gemeinde die Bebauungspläne überarbeiten sollte, um den Bauherren Zeit und Geld für gewisse Befreiungsanträge  (die normalerweise sowieso genehmigt werden) zu ersparen.

4. Bauantrag zur Errichtung von 4 Flutlichtmasten mit einer Höhe von 16 m auf dem Grundstück Fl.- Nr. 1450 Gemarkung Tröstau
Der Errichtung von 4 Flutlichtmasten in der Kemnather Str. Fußballplatz wurde zugestimmt.

5. Weitere Bauanträge
Weitere Bauanträge lagen nicht vor.

6. Neukalkulation der Verbrauchsgebühren für die Wasserversorgung und die Abwasserbeseitigung;
a) Erlass einer Satzung zur Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabe-satzung (BGS-WAS)
b) Erlass einer Satzung zur Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungs-satzung (BGS-EWS)

Die Gebühren für die Wasserversorgung in Tröstau und Leupoldsdorf bleiben stabil bei 48 € Grundgebühr und 1,9 €/m³ Verbrauchsgebühr.
Die Gebühren für Abwasser steigen von Grundgebühr 60 € auf 90 €  und die Verbrauchsgebühr von 3,70 €/m³ auf 3,90 €/m³

7. Ausscheiden eines Feldgeschworenen
Egon Thiem hat sich entschieden aus dem Amt des Feldgeschworenenobmannes der Gemarkung Vordorf wegen gesundheitlichen Gründen auszuscheiden. Der Gemeinderat dankte Herrn Thiem für seine langjährige Tätigkeit und entsprach dem Wunsch für sein Ausscheiden zum 31.01.2022.

8. Jugendförderung für die Vereine in der Gemeinde Tröstau
Die Gemeinde fördert die Vereine, die Kinder und Jugendarbeit betreiben. Gemeldet wurden von den Vereinen 446 Kinder und Jugendliche. Jeder Verein bekommt für 2021 7€ je Kind als Zuschuss.

9. Verschiedenes
Gemeinderat Markus Welisch berichtete, dass der ehemalige Gemeinderat Walter Sycha in Eigeninitiative auf seinen Grundstück zwischen Vordorfermühle 37 und 23 einen kleinen Wendeplatz für Fahrzeuge errichtet hat.

Gemeinderat Kuhbandner fragte nach dem Stand des Jugendbeirates. Gemeinderätin Nastasja Wölfel erklärte, dass im März 2022 mit dem Veranstaltungsformat "Denk mit" eine Veranstaltung geplant ist.

Gemeinderat Herbert Turn erkundigte sich nach der Stromeinsparung, die durch die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED erreicht wurde. In der Januar Sitzung soll die 2021 Rechnung vorliegen und die Einsparung bezifferbar sein.

Um 19:03Uhr beendete zweiter Bürgermeister Horst Brei die öffentliche Sitzung.

 

Unser Bundestagsabgeordneter
für Hochfranken


     Jörg Nürnberger
Webseite: joerg-nuernberger.de

News

Besucher

Besucher:57090
Heute:25
Online:2